Lanzarote ist eine Insel mit einem ganzjährig idealen Klima für Outdoor – Aktivitäten, da es im Winter viele Sonnen- und wenige Regentage gibt. Die Durchschnittstemperatur im Dezember und Januar (den kältesten Monaten des Jahres) beträgt 19 – 20 Grad Celsius. Im Sommer qkühlen die Passatwinde die sonst für diese Breitengrade so typische drückende Hitze auf eine Durchschnittstemperatur von 28 -30 Grad herunter.

Außerdem ist Lanzarote eine der besten Gegenden der Welt um sich Vulkane anzusehen, da sich seine Vulkanlandschaft aufgrund des wüstenähnlichen Klimas kaum verändert. So gibt es hier keine Pflanzendecke, die die Landschaft in wenigen Jahren wieder bedeckt, wie es in anderen Gegenden mit tropisch feuchtem Klima geschieht. Auch die Barrancos (Schluchten) im Norden der Insel sind erwähnenswert. Durch ihr charakteristisches Mikroklima hat sich hier eine Flora mit einer großen Anzahl endemischer Pflanzen herausgebildet. Die Aufsehen erregenden Vulkantunnel Lanzarotes bieten Ihnen die Möglichkeit eines abenteuerlichen und zugleich risikolosen Besuches. Sehenswert sind weiterhin die Ökosysteme der Insel mit ihren Dünen und Salzseen, mit phantastischen natürlichen Stränden im Archipiélago Chinijo – Naturpark, sowie eine unendliche Zahl weiterer Besonderheiten Lanzarotes.

Die Insel, die von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde, verfügt über einen der vier momentan existierenden Nationalparks auf dem kanarischen Archipel, über ein komplettes Naturreservat, 2 Naturparks, 5 Naturdenkmäler, 2 Landschaftsschutzgebiete und 2 Stätten von wissenschaftlichem Interesse, die sich zusammen auf insgesamt 35.196 Hektar belaufen, oder anders ausgedrückt, auf etwas mehr als 40% der gesamten Fläche der Insel und der Islotes in Naturschutzgebieten. Die Insel verfügt zweifellos über die Eigenschaften, die nötig sind, um dem Besucher, der seine Ferien im Einklang mit der Natur verbringen möchte, das zu bieten, was er sucht. Auf diesen Voraussetzungen basierend, haben wir ein Besuchsprogramm entworfen, das mit seinen Wanderungen die interessantesten Punkte umfasst, und das einen gänzlich anderen Blick als den üblicherweise angebotenen auf diese Insel ermöglicht.

Galerie